5 WEGE, IN DIESEM SOMMER BESSER ZU SCHLAFEN

Die Sommerzeit ist endlich da. Bei all der Freude, die uns das viele Licht und die Wärme schenken, gibt es aber auch eine Kehrseite: wir schlafen tendenziell schlechter. Finde heraus, wie du dafür sorgen kannst, auch bei steigenden Temperaturen gut zu schlafen und relaxten Sommer zu geniessen!

WARUM WIR IM SOMMER OFT SCHLECHTER SCHLAFEN UND WAS WIR DAGEGEN TUN KÖNNEN

Einige wenige Faktoren können es im Sommer schwierig machen, gut zu schlafen, Insbesondere erhöhte Temperaturen und das viele Licht können unsere Schlafqualität negativ beeinflussen. Hier beschrieben wir einige einfache Möglichkeiten, um auch in den Sommermonaten gut zu schlafen.

  1. STEIGENDE TEMPERATUREN

  • Herausforderung: Mit steigenden Temperaturen werden die Nächte heiss und stickig. Das kann gut schlafen sehr schwierig machen, insbesondere wenn wir die Temperatur in unserem Raum nicht kühlen können und unser Schlafsystem und hier insbesondere unsere Schlafbekleidung nicht atmungsaktiv und kühlend ist. Das bedeutet oft: höhere Schlaflatenz, d.h. wir brauchen länger bis wir einschlafen können, wachen öfters auf und verbringen weniger Zeit in den besonders erholsamen Tiefschlaf-Phasen.
  • Schlaflösung: Lasse Vorhänge und Fenster tagsüber geschlossen. Wenn das Zimmer am Abend immer noch zu warm ist, kannst du ein nasses Laken ins offene Fenster hängen. Das Wasser wird während der Nacht verdunsten und so eine kühlere Schlafumgebung schaffen. Die Dagsmejan-Schlafbekleidung nutzt ebenfalls den Effekt der Verdunstungskühlung, um den Körper auch in warmen Nächten in der idealen klimatischen Komfortzone zu halten.
  1. LANGE HELLE TAG UND KURZE NÄCHTE

  • Herausforderung: Das erhöhte Licht während des Tages ist grossartig, um unseren Schlaf-Wach-Zyklus auf Kurs zu halten, und das Sonnenlicht regt die Vitamin D-Produktion unseres Körpers an. Vitamin D unterstützt unsere Gesundheit und unser Immunsystem und hilft uns, uns den ganzen Tag über energetisiert zu fühlen. Helle Abende können jedoch das Einschlafen erschweren und die Morgensonne kann unseren Schlaf viel zu früh schon stören.
  • Schlaflösung: Wenn es dunkler wird, steigt unser Melatoninspiegel an und signalisiert dem Gehirn, dass es Zeit zum Schlafengehen ist. Versuche Lichtquellen vor dem Schlafengehen mittels einer Sonnenbrille oder durch das Schliessen von Vorhängen/Jalousien zu reduzieren. Investiere in lichtblockierende Vorhänge und/oder eine gut abschliessende Schlafmaske, die das Licht blockiert, aber gleichzeitig den Kopf nicht überhitzt.
  1. SPÄTABENDLICHE MAHLZEITEN

  • Herausforderung: Da die Sonne später untergeht neigen wir dazu, im Sommer länger draussen zu bleiben und später zu essen als im Winter. Allerdings kann die späte Einnahme schwerer Mahlzeiten den Schlaf erschweren, da unser Stoffwechsel die ganze Nacht über belastet wird.
  • Schlaflösung: Versuche schwere Kost am Mittag einzunehmen und das Abendessen leicht zu halten. Vermeide Alkoholkonsum einige Stunden vor dem Schlafengehen. Für einen zusätzlichen Schlaf-Schub kannst du Schlummernahrung zu dir nehmen, d.h. Nahrungsmittel, mit einem hohen natürlichen Melatoningehalt wie bsp. Oliven, Tomaten, Walnüsse und Kirschen.
  1. ALLERGIEN

  • Herausforderung: Frühling und Sommer ist für viele eine Zeit der Allergien, die zu nächtlichen Atembeschwerden, Husten, juckenden Augen usw. führen können.
  • Schlaflösung: Wenn du unter Allergien leidest, lasse die Fenster den ganzen Tag und die Nacht über geschlossen und wasche die Bettwäsche und Schlafkleidung wöchentlich. Indem du vor dem Schlafengehen duschst, kannst du dazu beitragen, deine Körperwärme zu senken und die Pollen auf dem Körper loszuwerden.
  1. URLAUBSRHYTHMUS

  • Herausforderung: Mit Beginn des Sommers rücken die Ferien näher. Viele von uns kommen in den Urlaubsrhythmus - später ins Bett gehen und an den Wochenenden später aufstehen. Wenn wir jedoch noch arbeiten, kann dies das Schlafen während der Arbeitswoche erschweren.
  • Schlaflösung: Versuche deinen Schlafrhythmus auch während der Sommer- und Ferienzeit einzuhalten. Das macht es viel einfacher, gut zu schlafen, und gibt dir die Energie, um die hellen Monate zu geniessen!

BESSER SCHLAFEN MIT TEMPERATURREGULIERENDER SCHLAFKLEIDUNG

Durch die Beibehaltung der idealen Schlaftemperatur können wir tiefer und länger schlafen. Mit unseren 3 Kollektionen temperaturregulierender Schlafbekleidung findest du das ideale «Tool»:

BALANCE SCHLAFBEKLEIDUNG

Kalt warm Schübe in der Nacht? Mit der Balance-Schlafbekleidung hältst du die beste Temperatur zum Schlafen. Buchenholzfasern wurden so weiter entwickelt, dass sie 6x atmungsaktiver sind als Baumwolle und 4x besseres Feuchtigkeitsmanagement aufweisen. Mit diesem atmungsaktiven Schlafanzug kannst du den weichsten Schlafkomfort geniessen.

schlafkleidung

STAY COOL kühlende Nachtwäsche

Extreme Körperwärme nachts? Bleibe auch bei steigenden Temperaturen kühl während der Nacht mit Hilfe von Eukalyptusfasern - kühler als Leinen, weicher als Seide und besseres Feuchtigkeitsmanagement als Baumwolle. 8x atmungsaktiver als Baumwolle - diese Kollektion von Sommerpyjamas trocknet in 1/3 der Zeit.

Kühlender Schlafanzug

STAY WARM PYJAMAS

Willst du warm bleiben aber nie überhitzen? Dann ist diese Kollektion federleichter Merino-Schlafbekleidung deine ideale Schlaflösung. 4x atmungsaktiver als Baumwolle ist diese luxuriöse Mischung aus Merinowolle und Eukalyptusfasern sowohl superweich als auch aussergewöhnlich wärmeregulierend.

Merino Schlafanzug